Der unerkannte Kern der Krise - Die Moderne als Er-Schöpfung der Welt

de Claudia von Werlhof
État : Neuf
19,45 €
TVA incluse - Livraison GRATUITE
Claudia von Werlhof Der unerkannte Kern der Krise - Die Moderne als Er-Schöpfung der Welt
Claudia von Werlhof - Der unerkannte Kern der Krise - Die Moderne als Er-Schöpfung der Welt

Ce produit vous plaît ? N'hésitez pas à le dire !

19,45 € dont de TVA
Plus que 1 exemplaire(s) disponible(s) Plus que 3 exemplaire(s) disponible(s)
Livraison : entre vendredi 24 septembre 2021 et mardi 28 septembre 2021
Vente et expédition: Dodax EU

Autres options d'achat

1 offre à 29,25 €

Vendu par Dodax

29,25 € dont de TVA
État : Neuf
Livraison gratuite
Livraison : entre vendredi 24 septembre 2021 et mardi 28 septembre 2021
Afficher autres options d'achat

La description

Öl im Golf von Mexiko, Kernschmelze in Fukushima, Gentech-nik auf dem Vormarsch und soviel Kriegsgebiete wie noch nie …
Es geht hier nicht um allgemeines Krisengerede, sondern um die Erkenntnis, warum die Krise systematisch an die Lebensbe-dingungen als solche geht: das utopische patriarchale Projekt der Schöpfung aus Zerstörung bzw. der Zerstörung durch eine so ge-nannte „Neu-Schöpfung“ folgt einer perversen, „alchemistischen“
Logik, die zudem mit Heils- und Erlösungserwartungen verbun-den ist: Die Vernichtung des Gegebenen und natürlich Gebore-nen wird ausgeblendet und ist kollektiv unbewusst! Man schaut nur auf das von Menschen Gemachte.Die Zerstörung der Welt ist aber kein Irrtum, sondern gewollt, weil sie als Voraussetzung für eine so genannte „bessere Welt“ angesehen wird. Das ist die spezifi sch moderne Irrationalität. Verbesserungsvorschläge und Reformen aber sind ebenso „Al-chemie“ und tun so, als ob der Aufbau einer wiederum „besseren“ Welt ohne die gleichzeitig laufende Abschaffung patriarchalen Wollens, Fühlens, Denkens und Handelns bzw. des Patriarchats als System überhaupt möglich wäre.
Patriarchat jedoch ist ein bewusst gewollter, organisierter und globaler Krieg gegen das Leben und dessen Religion.Niemand weiß heute, welchen Charakter eine Bewegung ha-ben könnte, die eine neue Zivilisation aufbaut. Es wird aber et-was ganz anderes sein müssen als das, was wir bisher gekannt haben. Einiges ist inzwischen schon zu ahnen.

Contributeurs

Écrivain:
Claudia von Werlhof

Détails du produit

Commentaire illustrations:
inklusive CD, Laufzeit ca. 70 min.
Type de média:
Couverture rigide
Éditeur:
Arun
Biographie:
Prof. Dr. Claudia von Werlhof, Öko-Feministin und eine der unbequemsten Wissenschaftlerinnen unserer Zeit. (Emer.) Inhaberin des ersten Lehrstuhls für Frauenforschung in Österreich. Im vorliegenden Hörbuch trägt sie ihre Erkenntnisse aus über 30 Jahren Forschung auf mitreißende Art und Weise vor.
Bernd Bechtloff, Musiker, Produzent, eröffnet hier die Serie „Edition mündliche Überlieferungen“ und erarbeitet mit den radikalsten Denkern und Weisen unserer Zeit eine „Enzyklopädie Neues Wissen“
für fundamentale Kritik und konkrete neue Wege.
www.mokshamusic.at
Langues:
Allemand
Nombre de pages:
48
Temps de jeu:
01:10:00

Données de base

Type d'produit:
Livre relié
Date de publication:
1 septembre 2012
Dimensions du colis:
0.224 x 0.142 x 0.012 m; 0.2 kg
GTIN:
09783866630857
DUIN:
FKPKIDJOP74
MPN:
19138714
19,45 €
Nous avons recours aux cookies sur notre site internet afin de rendre votre visite plus agréable et ergonomique. Nous vous invitons ainsi à cliquer sur "Accepter les cookies" ! De plus amples informations sont disponibles dans notreDéclaration de protection des données.