LIVRAISON GRATUITE - SANS VALEUR MINIMALE - PAIEMENT SÉCURISÉ - GRANDE SÉLECTION - PETIT PRIX Avez-vous besoin d'aide?

Akzeptanzprobleme bei der Ausweisung von Großschutzgebieten - Ursachenanalyse und Ansätze zu Handlungsstrategien

de Susanne Stoll-Kleemann
État : Neuf
66,76 €
TVA incluse - Livraison GRATUITE
Susanne Stoll-Kleemann Akzeptanzprobleme bei der Ausweisung von Großschutzgebieten - Ursachenanalyse und Ansätze zu Handlungsstrategien
Susanne Stoll-Kleemann - Akzeptanzprobleme bei der Ausweisung von Großschutzgebieten - Ursachenanalyse und Ansätze zu Handlungsstrategien

Ce produit vous plaît ? N'hésitez pas à le dire !

66,76 € dont de TVA
Plus que 1 exemplaire(s) disponible(s) Plus que 2 exemplaire(s) disponible(s)
Livraison : entre 2021-04-29 et 2021-05-03
Vente et expédition: Dodax EU

La description

Akzeptanzprobleme im Naturschutz erschweren auch die Ausweisung von Großschutzgebieten. Mit Methoden der qualitativen Sozialforschung wurde bestätigt, daß ökonomische Faktoren keine ausreichende Erklärung für die Ablehnung von Naturschutzmaßnahmen sind, sondern sozialwissenschaftliche Erkenntnisse einbezogen werden müssen. So konnten als Ursachen der Akzeptanzprobleme im Naturschutz u. a. Wahrnehmungsbarrieren, Kommunikationsprobleme sowie emotionale und kulturelle Faktoren in ein komplexes Erklärungsmodell integriert werden. Aus diesen Erkenntnissen wurden praxisorientierte Handlungsstrategien abgeleitet wie z. B. der «Einsatz von Kommunikationsberatern in Großschutzgebieten».

Contributeurs

Écrivain:
Susanne Stoll-Kleemann

Détails du produit

Commentaire illustrations:
6 Abbildungen, 13 Tabellen
Type de média:
Taschenbuch
Éditeur:
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Biographie:
Die Autorin: Susanne Stoll wurde 1969 in Weinheim a.d. Bergstraße geboren. Sie studierte Geographie und Politologie an der Technischen Universität Berlin. Nach ihrem Studienabschluß arbeitete sie als Mitarbeiterin im Fachreferat Landwirtschaft und Ressourcensicherung des Deutschen Entwicklungsdienstes (DED) mit Projektaufenthalten in Nepal und Thailand. Bis Mitte 1999 arbeitete Susanne Stoll als Wissenschaftliche Assistentin der Professur für Mensch-Umwelt-Beziehungen an der ETH Zürich. Susanne Stoll erhielt ein Promotionsstipendium der Deutschen Bundesstiftung Umwelt. Zur Zeit forscht sie als Postdoktorandin in der Abteilung Humanökologie der EAWAG (Schweiz).
Langues:
Deutsch
Nombre de pages:
268

Données de base

Type d'produit:
Paperback book
Date de publication:
1 novembre 1999
Dimensions du colis:
0.211 x 0.148 x 0.02 m; 0.372 kg
GTIN:
09783631351864
DUIN:
524N35JVJ05
66,76 €
Nous avons recours aux cookies sur notre site internet afin de rendre votre visite plus agréable et ergonomique. Nous vous invitons ainsi à cliquer sur "Accepter les cookies" ! De plus amples informations sont disponibles dans notreDéclaration de protection des données.