Werte in Zeiten des Umbruchs - Die Herausforderungen der Zukunft bestehen

de Benedikt XVI.
État : Neuf
28,80 €
TVA incluse - Livraison GRATUITE
Benedikt XVI. Werte in Zeiten des Umbruchs - Die Herausforderungen der Zukunft bestehen
Benedikt XVI. - Werte in Zeiten des Umbruchs - Die Herausforderungen der Zukunft bestehen

Ce produit vous plaît ? N'hésitez pas à le dire !

28,80 € dont de TVA
Plus que 1 exemplaire(s) disponible(s) Plus que 9 exemplaire(s) disponible(s)
Livraison : entre mardi 5 octobre 2021 et jeudi 7 octobre 2021
Vente et expédition: Dodax

Autres options d'achat

1 offre à 28,89 €

Vendu par Dodax EU

28,89 € dont de TVA
État : Neuf
Livraison gratuite
Livraison : entre mardi 5 octobre 2021 et jeudi 7 octobre 2021
Afficher autres options d'achat

La description

Was ist die Zukunft der Humanität in einer von wirtschaftlichen und politischen Machtinteressen bestimmten Welt? Wie hängen Politik und Moral zusammen? Welche Werte gelten noch in Zeiten radikalen Umbruchs? Der neue Papst zum Verhältnis zwischen Glauben und Vernunft, zur Zukunft unserer Gesellschaften und zur immer lauter werdenden Frage nach der "Seele" Europas. Kritische Anfragen an die Zeit, verbunden mit grundlegenden Antworten. "Das intellektuelle Profil des neuen Papstes" (ORF).

Contributeurs

Écrivain:
Benedikt XVI.

Détails du produit

Commentaire illustrations:
mit Lesebändchen
Biographie:
Joseph Ratzinger, 1927 in Markl am Inn geboren, war Professor für katholische Theologie in Freising, Bonn, Münster, Tübingen und Regensburg. Ab 1962 einer der führenden Konzilstheologen, wurde er 1977 Nachfolger von Kardinal Döpfner als Erzbischof von München und Freising, 1981 dann zum Präfekten der Glaubenskongregation ernannt, der zentralen Instanz für die Interpretation und die Verteidigung der kirchlichen Lehre. Von Joseph Kardinal Ratzinger erschien 1996 der internationale Bestseller 'Salz der Erde'. Am 19.04.2005 wurde er zum Papst gewählt und gab sich den Namen Benedikt XVI.
Am 28.2.2013 trat Benedikt XVI. vom Amt des Papstes zurück.
Langues:
Allemand
Nombre de pages:
158
Sommaire:
In seinem Dialog mit Habermas setzt Ratzinger an der Wurzel des Problems an: Kein Weltfrieden ohne Neubestimmung des Verhältnisses zwischen Vernunft und Glauben. Angesichts aktueller Bedrohungen sind Religion und Rationalität in ihrer Beziehung neu zu bestimmen. Eine eminent politische Wortmeldung.
Type de média:
Couverture rigide
Éditeur:
Verlag Herder

Données de base

Type d'produit:
Livre relié
Date de publication:
1 janvier 2005
Dimensions du colis:
0.216 x 0.144 x 0.02 m; 0.322 kg
GTIN:
09783451288708
DUIN:
QJVO5EJ9L4J
28,80 €
Nous avons recours aux cookies sur notre site internet afin de rendre votre visite plus agréable et ergonomique. Nous vous invitons ainsi à cliquer sur "Accepter les cookies" ! De plus amples informations sont disponibles dans notreDéclaration de protection des données.