Salzburger Jahrbuch für Politik 2018

de Böhlau Verlag
État : Neuf
43,21 €
TVA incluse - Livraison GRATUITE
Böhlau Verlag Salzburger Jahrbuch für Politik 2018
Böhlau Verlag - Salzburger Jahrbuch für Politik 2018

Ce produit vous plaît ? N'hésitez pas à le dire !

43,21 € dont de TVA
Plus que 1 exemplaire(s) disponible(s) Plus que 11 exemplaire(s) disponible(s)
Livraison : entre mercredi 1 juin 2022 et vendredi 3 juin 2022
Vente et expédition: Dodax

Autres options d'achat

1 offre à 43,30 €

Vendu par Dodax

43,30 € dont de TVA
État : Neuf
Livraison gratuite
Livraison : entre mercredi 1 juin 2022 et vendredi 3 juin 2022
Afficher autres options d'achat

La description

Das „Salzburger Jahrbuch für Politik" erschien zum ersten Mal 1999. Herausgegeben vom Politikwissenschafter Herbert Dachs und vom Leiter des Salzburger Landespressebüros Roland Floimair leistete es für Österreich Pionierarbeit, indem hier über zwei Jahrzehnte hinweg im Zwei-Jahres-Rhythmus eine regelmäßige, systematische, wissenschaftlich fundierte und dabei allgemein verständlich formulierte Bestandsaufnahme der gesellschaftlichen Entwicklungen und der Politik eines Bundeslandes erfolgte. Andere Bundesländer (Burgenland, Kärnten, Steiermark, Tirol, Vorarlberg, Wien) folgten dem Salzburger Beispiel und brachten eigene Jahrbücher heraus, was die Einstellung des Projektes 2010 umso bedauerlicher erscheinen lässt.
Ausgehend von der Überlegung, dass regionale (und lokale) Politik trotz zunehmender Globalisierung und europäischer Integration nach wie vor – nicht zuletzt als identitätsstiftender Faktor – ihre Bedeutung hat, wurde 2017 ein neuer Anlauf gestartet, das „Salzburger Jahrbuch für Politik" wiederzubeleben.

Détails du produit

Commentaire illustrations:
mit 20 s/w-Abb.
Éditeur:
Dirninger, Christian;Dirninger;Christian Dirninger ist Ao. Univ.-Prof. für Wirtschafts- und Sozialgeschichte am Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg.
Heinisch, Reinhard;Heinisch;Reinhard Heinisch ist Universitätsprofessor für Österreichische Politik in vergleichender Perspektive am Fachbereich Politikwissenschaft der Universität Salzburg.
Kriechbaumer, Robert;Kriechbaumer;Robert Kriechbaumer, Dr. Phil., Mag. phil., Univ.-Prof. für Neuere Österreichische Geschichte, geb. 1948 in Wels, Studium der Geschichte, Philosophie, Psychologie und Politikwissenschaft an den Universitäten Salzburg und München, Stipendiat der Görres-Gesellschaft, der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Humboldt-Gesellschaft. Seit 1992 Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates der Dr.-Wilfried-Haslauer-Bibliothek.;[[7, 19481014, 0]]
Wieser, Franz;Wieser;Franz Wieser, studierte Politikwissenschaften an den Universitäten Salzburg und Lyon. Das Masterstudium Public Management absolvierte er an der Salzburg Management Business School. Seit 2015 ist er Chefredakteur und Leiter des Landes-Medienzentrums Salzburg.
Type de média:
Souple
Éditeur:
Böhlau Verlag
Groupe de lecture:
Politikwissenschaftler, Historikerinnen, Juristen
Langues:
Allemand
Édition:
1
Nombre de pages:
376
Sommaire:
Hintergrundanalysen zur Salzburger Politik

Données de base

Type d'produit:
Livre relié
Date de publication:
18 février 2019
Dimensions du colis:
0.23 x 0.159 x 0.029 m; 0.634 kg
GTIN:
09783205208648
DUIN:
IJ6JHVHOKT7
43,21 €
Nous avons recours aux cookies sur notre site internet afin de rendre votre visite plus agréable et ergonomique. Nous vous invitons ainsi à cliquer sur "Accepter les cookies" ! De plus amples informations sont disponibles dans notreDéclaration de protection des données.