Ethnische Differenzierung in der deutschen Grundschule

de Zöllner, Florian
État : Neuf
21,96 €
TVA incluse - Livraison GRATUITE
Zöllner, Florian Ethnische Differenzierung in der deutschen Grundschule
Zöllner, Florian - Ethnische Differenzierung in der deutschen Grundschule

Ce produit vous plaît ? N'hésitez pas à le dire !

21,96 € dont de TVA
Plus que 1 exemplaire(s) disponible(s) Plus que 1 exemplaire(s) disponible(s)
Livraison : entre mardi 5 octobre 2021 et jeudi 7 octobre 2021
Vente et expédition: Dodax

Autres options d'achat

1 offre à 22,05 €

Vendu par Dodax EU

22,05 € dont de TVA
État : Neuf
Livraison gratuite
Livraison : entre mardi 5 octobre 2021 et jeudi 7 octobre 2021
Afficher autres options d'achat

La description


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,8, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Viele groß angelegte Studien haben wiederholt belegt, wie potenziell auschließend das deutsche Schulsystem ist. Leidtragende sind nicht nur sozial schwache Kinder sondern auch eine stetig wachsene Schülerpopulation mit Migrationshintergrund.
Erklärungen für die schulischen Problemlagen von Migrantenkindern werden in der öffentlichen Diskussion bevorzugt in den Defiziten der Betroffenen und ihrem familiären und kulturellen Milleu gesucht. Im vorliegendem Buch wird die Ihre prekäre Bildungssituation aus einer anderen Sichtweise beleuchtet und die Institution Schule als Verursacher von ethnischer Differenz in den Fokus gestellt.
Die deutsche Grundschule wird auf ihre Funktionsweise und ihre strukturellen und organisatorischen Handlungsabläufe untersucht, welche ethnische Selektionsprozesse einleiten, legitimieren und aufrechterhalten.
Es werden gängige Mechanismen und Praktiken institutioneller Diskriminierung und ihre schädigende Wirkung an den wichtigen Entscheidungsstufen der Grundschule herausgearbeitet analysiert und bewertet.
Abschließend zeigt der Autor bildungspolitische und pädagogische Handlungsalternativen auf.

Contributeurs

Écrivain:
Zöllner, Florian

Détails du produit

Biographie:
Florian Zöllner wurde 1983 in Berlin geboren. Er ist staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger. Ein Heilpädagogik Studium an der Katholischen Hochschschule für Sozialwesen schloss er mit vorliegender Bachelorthesis erfolgreich ab. Sein persönliches Interesse fürs Thema begründet sich aus verschiedenen Praxiserfahrungen im Arbeitsbereich Schule und interkultureller Bildung/Erziehung. Der Autor lebt und arbeitet in Berlin.
Langues:
Allemand
Nombre de pages:
52
Type de média:
Souple
Éditeur:
GRIN Verlag

Données de base

Type d'produit:
Livre de poche
Date de publication:
1 mars 2013
Dimensions du colis:
0.21 x 0.148 x 0.003 m; 0.084 kg
GTIN:
09783656375074
DUIN:
30ACDF3F7G6
21,96 €
Nous avons recours aux cookies sur notre site internet afin de rendre votre visite plus agréable et ergonomique. Nous vous invitons ainsi à cliquer sur "Accepter les cookies" ! De plus amples informations sont disponibles dans notreDéclaration de protection des données.