Euroskepsis! Regionale Disparitäten und die Strukturpolitik der EU

de Klöckner, Martin
État : Neuf
13,37 €
TVA incluse - Livraison GRATUITE
Klöckner, Martin Euroskepsis! Regionale Disparitäten und die Strukturpolitik der EU
Klöckner, Martin - Euroskepsis! Regionale Disparitäten und die Strukturpolitik der EU

Ce produit vous plaît ? N'hésitez pas à le dire !

13,37 € dont de TVA
Plus que 1 exemplaire(s) disponible(s) Plus que 1 exemplaire(s) disponible(s)
Livraison : entre mardi 5 octobre 2021 et jeudi 7 octobre 2021
Vente et expédition: Dodax

Autres options d'achat

1 offre à 14,34 €

Vendu par Dodax EU

14,34 € dont de TVA
État : Neuf
Livraison gratuite
Livraison : entre mardi 5 octobre 2021 et jeudi 7 octobre 2021
Afficher autres options d'achat

La description


Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 1.7, Universität Trier ( Fachbereich VI Geographie / Geowissenschaften), Veranstaltung: Proseminar: Wirtschaftsgeographie SoSe 2003, Sprache: Deutsch, Abstract: Euroskepsis. Ein Gefühl vieler Kritiker und möglicherweise ein Hinweis auf die Entwicklung der Europäischen Union (im Folgenden EU). Angesichts der regionalen Disparitäten auf verschiedenen Betrachtungsebenen kein unbegründetes Argument. Doch lässt sich mittels einer gemeinsamen Europapolitik dieses Problem lösen? War die Strukturpolitik in der Vergangenheit ihrer sozialen und wirtschaftlichen Verantwortung gewachsen? Und wird sie es auch in Zukunft bei einer fortlaufenden Integration weiterer europäischer Staaten sein?
Diese Arbeit soll einen Einblick in die regionalen Probleme der Europäischen Union (EU) geben und erklären, wie man diese zu lösen gedenkt.
Dazu werden zunächst die Schlüsselbegriffe der Hausarbeit definiert.
Regionale Disparitäten: "Unausgeglichenheit der Raumstrukturen in einer bzw. in verschiedenen Regionen", aus denen sich unterschiedliche wirtschaftliche Entwicklungsmöglichkeiten ergeben. (LESER 2001 S. 143)
Strukturpolitik: "Gesamtheit der Maßnahmen zur Veränderung sektoraler oder regionaler Strukturen" (LESER 2001 S. 846)
Anhand der Definitionen verdeutlicht sich der enge Zusammenhang zwischen den regionalen strukturellen Ungleichheiten der EU und dem Instrumentarium der Strukturpolitik, das versuchen soll, den Problemen entgegen zu wirken. Denn nur durch eine Verbesserung der Wirtschaftsstruktur kann man zurückgebliebene Gebiete entwickeln und den "sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Erfordernissen" anpassen (vgl. LESER 2001 S. 846)

Contributeurs

Écrivain:
Klöckner, Martin

Détails du produit

Langues:
Allemand
Nombre de pages:
24
Type de média:
Souple
Éditeur:
GRIN Verlag

Données de base

Type d'produit:
Livre de poche
Date de publication:
10 décembre 2007
Dimensions du colis:
0.292 x 0.2 x 0.012 m; 0.095 kg
GTIN:
09783638819749
DUIN:
TCFH8JBPV4O
13,37 €
Nous avons recours aux cookies sur notre site internet afin de rendre votre visite plus agréable et ergonomique. Nous vous invitons ainsi à cliquer sur "Accepter les cookies" ! De plus amples informations sont disponibles dans notreDéclaration de protection des données.