Sprachbetrachtung im Literaturunterricht? - Integration von sprachlichem und literarischem Lernen in der Sekundarstufe II. Eine kritisch-systematische Untersuchung

de Thomas Landgraf
État : Neuf
38,65 €
TVA incluse - Livraison GRATUITE
Thomas Landgraf Sprachbetrachtung im Literaturunterricht? - Integration von sprachlichem und literarischem Lernen in der Sekundarstufe II. Eine kritisch-systematische Untersuchung
Thomas Landgraf - Sprachbetrachtung im Literaturunterricht? - Integration von sprachlichem und literarischem Lernen in der Sekundarstufe II. Eine kritisch-systematische Untersuchung

Ce produit vous plaît ? N'hésitez pas à le dire !

38,65 € dont de TVA
Plus que 1 exemplaire(s) disponible(s) Plus que 1 exemplaire(s) disponible(s)
Livraison : entre vendredi 5 novembre 2021 et mardi 9 novembre 2021
Vente et expédition: Dodax

La description

Kann das Wissen um sprachlich-grammatische Zusammenhänge das literarische Verstehen befördern? Oder grundsätzlicher: Wie ist es angesichts divergierender germanistischer Ausdifferenzierungen in Linguistik und Literaturwissenschaft um die Einheit des Deutschunterrichts bestellt? Die Studie unterzieht das Verhältnis von sprachlichem und literarischem Lernen einer fundiert kritischen Sichtung und prüft populäre Thesen auf verborgene Prämissen und Implikationen.
Die Untersuchungen von Thomas Landgraf münden in der Konsequenz, Vielgestaltigkeit als eine zentrale Eigenschaft des Deutschunterrichts zu begreifen und die Gemeinsamkeiten von Sprach- und Literaturunterricht in den angezielten Rezeptionskompetenzen zu suchen. Im Ergebnis erweist sich die Fähigkeit zur planvollen Deautomatisierung des Lesevorgangs als ein gemeinsames Basiselement. Darüber hinaus gelingt es Landgraf, die Vorstellung eines einheitlichen, „integrativen“ Deutschunterrichts an entscheidenden Stellen herauszufordern.

Contributeurs

Écrivain:
Thomas Landgraf

Détails du produit

Année du mémoire:
2019
Type de mémoire:
Thèse doctorale
Type de média:
Souple
Éditeur:
Waxmann
Biographie:
Landgraf, Thomas
Thomas Landgraf, Studium der Germanistik und Philosophie, Lehr- und Forschungsaufenthalt in Klausenburg (Rumänien), war von 2016 bis 2019 Mitarbeiter am Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache der Humboldt-Universität zu Berlin und ist derzeit als Studienreferendar an einer Berliner Sekundarschule tätig.
Langues:
Allemand
Nombre de pages:
282
Sommaire:
Kann sprachlich-grammatisches Wissen das literarische Verstehen befördern? Die Studie beleuchtet die Interaktion dieser beiden Arbeitsbereiche des Deutschunterrichts und prüft Thesen zu ihrer Integration auf Voraussetzungen und theoretische Hintergrundannahmen. Auf Basis dieser Analyse gewinnt Landgraf fundierte Argumente für die Schlussfolgerung, Vielgestaltigkeit als zentrale Eigenschaft des Deutschunterrichts zu begreifen und die Gemeinsamkeiten von Sprach- und Literaturunterricht nicht allein auf der Gegenstandsebene zu suchen.

Données de base

Type d'produit:
Livre de poche
Date de publication:
1 janvier 2020
Dimensions du colis:
0.239 x 0.172 x 0.026 m;
GTIN:
09783830940821
DUIN:
D5GJ3C3TRMK
38,65 €
Nous avons recours aux cookies sur notre site internet afin de rendre votre visite plus agréable et ergonomique. Nous vous invitons ainsi à cliquer sur "Accepter les cookies" ! De plus amples informations sont disponibles dans notreDéclaration de protection des données.