LIVRAISON GRATUITE - SANS VALEUR MINIMALE - PAIEMENT SÉCURISÉ - GRANDE SÉLECTION - PETIT PRIX Avez-vous besoin d'aide?

Ins Nirgendwo, bitte! - Zu Fuß durch die mongolische Wildnis

de Franziska Consolati
État : Neuf
14,64 €
TVA incluse - Livraison GRATUITE
Franziska Consolati Ins Nirgendwo, bitte! - Zu Fuß durch die mongolische Wildnis
Franziska Consolati - Ins Nirgendwo, bitte! - Zu Fuß durch die mongolische Wildnis

Ce produit vous plaît ? N'hésitez pas à le dire !

14,64 € dont de TVA
Plus que 1 exemplaire(s) disponible(s) Plus que 5 exemplaire(s) disponible(s)
Livraison : entre 2021-04-26 et 2021-04-28
Vente et expédition: Dodax

Autres options d'achat

1 offre à 16,80 €

Vendu par Dodax EU

16,80 € dont de TVA
État : Neuf
Livraison gratuite
Livraison : entre 2021-04-26 et 2021-04-28
Afficher autres options d'achat

La description

Als sich Franziska und Felix kennenlernen, teilen sie einen Traum: Sie wollen bis an die entferntesten Orte der Welt reisen. Sie wollen das entdecken, wovon es noch keine Geschichten gibt. Und so entwickeln sie gemeinsam den Plan, durch das am dünnsten besiedelte Land der Erde zu wandern – die Mongolei.



Schon die Vorbereitung stellt die beiden vor eine Herausforderung: Sie müssen so wenig Gepäck wie möglich mitnehmen, doch in der Mongolei lassen sich nicht einfach so an jeder Straßenkreuzung die Vorräte auffüllen. Es mangelt dort nicht nur an Straßen – sondern erst recht an Menschen. Wer lebt dort schon, außer ein paar Nomaden, die Fremde nicht gewöhnt sind und deren Sprache Felix und Franziska nicht verstehen?



Die beiden lassen sich mitten im Nirgendwo aussetzen und ziehen los, ausgerüstet mit einem Zelt, mit Astronautennahrung und ein paar uralten russischen Militärlandkarten. Ihr Ziel: ein entlegener Bergsee. Sie kämpfen sich durch reißende Gletscherflüsse und quälen sich mit unverhofftem Gepäck einen Berg hinauf. Mal werden sie von unbekannten Männern in ihrem Zelt überrascht, dann laufen sie tagelang keiner Menschenseele über den Weg. Aber auch in der Einsamkeit kommt es zu magischen Begegnungen – nicht zuletzt zwischen Franziska und Felix.

Contributeurs

Écrivain:
Franziska Consolati

Détails du produit

Commentaire illustrations:
Farbteil mit über 30 Fotos
Type de média:
Taschenbuch
Éditeur:
CONBOOK
Biographie:


Franziska Consolati 1993 in Weilheim als Franziska Bär geboren, ist Autorin und Abenteurerin. Eine ihrer ersten Reisen nach ihrem 18. Geburtstag führte sie mit Beduinen durch die Sahara – irgendwo dort in den Sanddünen hat sie ihr Herz an das Reisen verloren.



Seitdem bereist sie die Welt auf der Suche nach authentischen Begegnungen mit fremden Kulturen und echter Wildnis. Mit ihren Geschichten hat sie bereits zweimal den Autorenwettbewerb des Reiseblogs »The Travel Episodes« und von »Malik National Geographic« gewonnen. 2019 veröffentlichte sie unter dem Namen Franziska Bär bei CONBOOK die Reiseerzählung Ins Nirgendwo, bitte! über ihre Wanderung durch die Mongolei. Ihren Reise- und Lebensgefährten Felix hat sie inzwischen geheiratet und lebt mit ihm in Rosenheim.



Évaluation:
»Franziska Bär schreibt einen ehrlichen Reisebericht, der von einer Schönheit erzählt, die man nicht zwischen Massen anderer Reisender findet. Und sie schreibt die Geschichte zweier wilder Herzen, die in der Einsamkeit der Mongolei bedingungslos füreinander schlagen.« (Münchner Merkur)
»Ich spüre die Rucksackgewichte auf meinen Schultern bei den ersten Schritten der Wanderung, fühle wie der Wind weht und wie die unendliche Weite der Mongolei wirkt.« (Just Not Enough Time)
»Franziska und ihr Abenteuer – sie schreibt, wie sie erzählt: ehrlich, frisch, gefühlvoll« (Andreas Stopp, Deutschlandfunk)
»Franziska Bär beschreibt ihren vierwöchigen Gewaltmarsch auf unterhaltsame Weise und macht ihr Buch zum Protokoll einer Selbsterfahrung in Sachen Zweisamkeit.« (Frankfurter Allgemeine Zeitung)
»Franziska Bär versteht zu erzählen. Eine gute Balance aus persönlichen Empfindungen und Reisebeschreibung.« (Augsburger Allgemeine)
»Das Buch ist fesselnd. Das Buch ist spannend. Das Buch ist inspirierend. Es ist eines der besten Bücher zum Thema Reisen, das ich bisher gelesen habe.« (Julie en voyage)
»Mitreißend, persönlich und hautnah.« (ALPIN - Das Bergmagazin)
»Das Abenteuer beginnt meist dort, wo die Komfortzone aufhört. Wie bereichernd und intensiv das Leben jenseits der Bequemlichkeit ist, davon berichten Franziska Bär und ihr Freund Felix.« (Gate 7-Podcast)
»Nach der ersten Seite konnte ich das Buch nicht mehr weglegen.« (Bettina Willmes, BERGSTEIGER Magazin)
»Von der zwischenmenschlichen Reise, die ganz und gar nicht im Nirgendwo endet (sondern in einer ziemlich schönen Erkenntnis), berichtet Franziska in ihrem Buch wahnsinnig sympathisch und authentisch.« (Kathrin Heckmann, Fräulein Draußen)
»Fesselnd, spannend und faszinierend. Wer einen kurzweiligen Reisebericht durch ein unbekanntes Land lesen möchte, sei ›Ins Nirgendwo, bitte!‹ dringend empfohlen.« (Die ReiseEule)
Langues:
Deutsch
Nombre de pages:
288

Données de base

Type d'produit:
Paperback book
Date de publication:
1 mars 2019
Dimensions du colis:
0.208 x 0.13 x 0.028 m; 0.42 kg
GTIN:
09783958891791
DUIN:
MGSPBNOV2L7
MPN:
35031654
14,64 €
Nous avons recours aux cookies sur notre site internet afin de rendre votre visite plus agréable et ergonomique. Nous vous invitons ainsi à cliquer sur "Accepter les cookies" ! De plus amples informations sont disponibles dans notreDéclaration de protection des données.