Was ist Bio-Macht für Michel Foucault und Giorgio Agamben?

de Jahn, Maria
État : Neuf
13,78 €
TVA incluse - Livraison GRATUITE
Jahn, Maria Was ist Bio-Macht für Michel Foucault und Giorgio Agamben?
Jahn, Maria - Was ist Bio-Macht für Michel Foucault und Giorgio Agamben?

Ce produit vous plaît ? N'hésitez pas à le dire !

13,78 € dont de TVA
Plus que 1 exemplaire(s) disponible(s) Plus que 1 exemplaire(s) disponible(s)
Livraison : entre jeudi 4 novembre 2021 et lundi 8 novembre 2021
Vente et expédition: Dodax

La description


Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,3, Freie Universität Berlin, Veranstaltung: Seminar, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Die Mechanismen der Macht zielen auf den Körper, auf das Leben und seine
Expansion, auf die Erhaltung, Ertüchtigung, Ermächtigung oder Nutzbarmachung
der ganzen Art ab. Wenn es um Gesundheit, Fortpflanzung, Rasse, Zukunft der
Art, Lebenskraft des Gesellschaftskörpers geht, spricht die Macht von der
Sexualität und zu der Sexualität, die nicht Mal oder Symbol ist, sondern
Gegenstand und Zielscheibe." (Foucault, 2006, 142).
Die Gesellschaft kontrolliert die Bevölkerung mittels multipler Techniken und
Technologien. Biopolitik und Bio-Macht, sind zwei der zentralen Begriffe in den
Werken von Michel Foucault und Giorgio Agamben.
Wie hat sich diese Macht entwickelt und welche Auswirkungen hat sie auf das
Subjekt? War die Gesellschaft schon immer so gegliedert, oder vollzog sich ein
Wandel, und wenn ja, wie? Wie wirkt diese Macht und kann man sie als produktiv
oder als repressiv ansehen? Die vorliegende Arbeit soll zeigen, wie Foucault
diesen Wandel analysiert, erklärt und aufdeckt und wie Agamben die
Foucaultschen Paradigmen weiterdenkt und umdenkt.
Das zentrale Thema, das Foucault und Agamben aufgreifen, ist eben genau die
Entstehung der modernen Macht, die mit ihr verbundenen Technologien und
Mechanismen und wie sie versuchen mehr und mehr den Körper des Menschen in
die Maschinerie der Macht zu integrieren. Die Fragen: Wie entsteht diese Macht?
und Was macht diese Macht aus? bilden die Hauptstützen ihrer Theorien.
Maßgebend sind hier Foucaults Vorlesungen am Collège de France (1975-1976),
die noch bis in die heutige Zeit als geradezu revolutionär gelten, sein Werk
"Sexualität und Wahrheit- Der Wille zum Wissen" und Giorgio Agambens "Homo
sacer" -Projekt, welches als sehr eigenwillig angesehen wird und

Contributeurs

Écrivain:
Jahn, Maria

Détails du produit

Langues:
Allemand
Nombre de pages:
24
Type de média:
Souple
Éditeur:
GRIN Verlag

Données de base

Type d'produit:
Livre de poche
Date de publication:
5 août 2008
Dimensions du colis:
0.21 x 0.142 x 0.014 m; 0.039 kg
GTIN:
09783640126422
DUIN:
2U1EV3E3BF8
13,78 €
Nous avons recours aux cookies sur notre site internet afin de rendre votre visite plus agréable et ergonomique. Nous vous invitons ainsi à cliquer sur "Accepter les cookies" ! De plus amples informations sont disponibles dans notreDéclaration de protection des données.